23. April: „Tag des Bieres“ // 3 Tragerl „ANNO 1516 – Bier“ zu gewinnen

Anlässlich des heutigen „Tag des Bieres“ verlosen wir drei 10er-Tragerl unseren exklusiven Bieres „ANNO 1516“: hefetrüb, naturbelassen und unfiltriert in der traditionellen 0,33 l-Bügelflasche.

20140423-095951.jpg

Die bairischen Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X. verordneten am 23. April 1516 das „Reinheitsgebot“. Es ist bis heute gültig und das älteste Lebensmittelgebot der Welt!

Text der Urkunde vom 23. April 1516:

„Wir verordnen, setzen und wollen, dass forthin überall im Herzogtum Baiern sowohl auf dem Lande wie auch in unseren Städten und Märkten, von Michaeli (29. September) bis Georgi (23. April) eine Maß (bayerische, entspricht 1,069 Liter) oder ein Kopf (halbkugelförmiges Geschirr für Flüssigkeiten – nicht ganz eine Maß) Bier für nicht mehr als einen Pfennig Münchener Währung ausgeschenkt werden soll. Und von Georgi bis Michaeli die Maß für nicht mehr als zwei Pfennig derselben Währung, der Kopf für nicht mehr als drei Heller (gewöhnlich ein halber Pfennig) bei Androhung unten angeführter Strafe gegeben und ausgeschenkt werden soll. Ganz besonders wollen wir, dass forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen. Wer diese unsere Anordnung wissentlich übertritt und nicht einhält, dem soll von seiner Gerichtsobrigkeit zur Strafe dieses Fass Bier, unnachsichtig weggenommen werden. Wo jedoch ein Gastwirt von einem Bierbräu in unseren Städten, Märkten oder auf dem Lande einen, zwei oder drei Eimer (enthält etwa 60 Liter) Bier kauft und wieder ausschenkt an das gemeine Bauernvolk, soll ihm allein erlaubt sein, die Maß oder den Kopf Bier um einen Heller (gewöhnlich einen halben Pfennig) teurer als oben vorgeschrieben auszuschenken. Mit Siegel, Herzöge Wilhelm IV. und Ludwig X.“ So auch von unserem „Ratgeber des Herzogshauses“ in der letztjährigen VolksMusical-Produktion „ANNO 1516 – Die Geschichte vom bairischen Bier“ verkündet. (www.anno-1516.de)

Wenn Sie an der Verlosung teilnehmen möchten, beantworten Sie uns bis 30.04.2014 an die eMail office@volksmusicals.eu nachfolgende Quizfrage:

Am 23. April 1516 wurde das bairische Reinheitsgebot erlassen. Wie wird dieser Tag noch genannt bzw. welcher männliche Vorname hat am 23. April Namenstag?

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Gehen mehr als drei richtige Lösungen ein, entscheidet das Los. Viel Glück!

Die Gewinner können Ihre 10er-Tragerl gg. vorherige Absprache bei unserem ersten Gastropartner „Matos Fischladen“ in Herrsching, Summerstraße 6 (Seepromenade), 82211 Herrsching, abholen. Seit der Markteinführung unseres Bieres „ANNO 1516“ im vergangenen Jahr, hat der kleine Fischladen direkt an der Seepromenade in Herrsching am Ammersee die Spezialität im Verkauf. Wir bedanken uns bei Mato und seinem Team und freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit!

www.volksmusicals.eu

Pressespiegel: Vorstellungsbericht „WirtshausSpektakel ANNO 1516“ vom 15.03.0214

20140322-162748.jpg
(Foto: S. Kellerer, München)

Pressepiegel: „WirtshausSpektakel ANNO 1516“ / Vorstellungsbericht:
Gerne verweisen wir auf den Presseblog vom Buchloer Reporter Michael Lindemann der ALLGÄUER ZEITUNG, der unsere ausverkaufte Vorstellung des „WirtshausSpektakel ANNO 1516“ am 15.03.2014 in der ALP-VILLA in Buchloe besucht hat.

> Hier geht es zum Bericht <

> Hier gibt es weitere Fotos der Weltpremiere in unserem Fotoblog <

Bilder der Weltpremiere vom 14.03.2014

"WirtshausSpektakel ANNO 1516" / Bilder der Weltpremiere am 14.03.2014

Am vergangenen Freitag fand die Weltpremiere des neuen VolksMusicals „WirtshausSpektakel ANNO 1516“ statt. Am gestrigen Samstag ging vor ausverkauftem Haus die zweite Vorstellung über die Bühne. Wir danken unserem wunderbaren und begeisterten Publikum und auf bald im „WirtshausSpektakel ANNO 1516“!

Weitere Impressionen in Bildern hier in unserem Fotostream.

www.wirtshausspektakel.de

HEUTE WELTPREMIERE: 19 Uhr „WirtshausSpektakel ANNO 1516“

Karten an der Abendkasse, Einlass ab 18 Uhr.

Veranstaltungsort: ALP-VILLA Buchloe, Münchener Straße 44, 86807 Buchloe

www.wirtshausspektakel.de

Bild

Pressespiegel: Mindelheimer Zeitung vom 13.03.2013 / Gewinnspiel zur Weltpremiere

In der heutigen Ausgabe der Mindelheimer Zeitung gibt es 3 handsignierte CDs der neuen Produktion „Best of VolksMusicals Vol. 2 – Die schönsten Balladen“ von Sanni Risch zu gewinnen. Reinhören in die CD unter www.sanni-risch.de. Mitmachen und gewinnen!

MZ 13032013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht vergessen: ”WirtshausSpektakel ANNO 1516®“ WELTPREMIERE am morgigen Freitag um 19 Uhr in der ALP-VILLA zu Buchloe. Weitere Vorstellung am Samstag, 15.3., 19 Uhr. Karten bei der Mindelheimer Zeitung oder an der Abendkasse.

www.wirtshausspektakel.de

Pressespiegel: EXTRA Buchloe vom 06.03.2014

Heutiger Bericht im EXTRA, Ausgabe Kaufbeuren / Buchloe

(Zur kompletten Zeitung hier klicken)

 

Buchloe EXTRA 06.03.2014

Pressespiegel: UNTERALLGÄUER RUNDSCHAU vom 05.03.2014

Heutiger Bericht in der UNTERALLGÄUER RUNDSCHAU mit Gewinnspiel:

20140305-152505.jpg

www.sanni-risch.de
www.wirtshausspektakel.de

Website-Relaunch, Verkaufsstart neue CD und Gewinnspiel

Ab heute ist die neue CD „Best of VolksMusicals Vol. 2 – Die schönsten Balladen“ auf dem Markt. U.a. im CD-Shop der VolksMusicals zu erwerben.

20140303-162341.jpg

Kompletter Website-Relaunch meiner Seite www.sanni-risch.de. Vorbeischauen und in die neue CD reinhören, lohnt sich: Wer mir bis zum 15.03.2014 mit dem Stichwort „Website“ eine eMail schickt, nimmt an der Verlosung von 3 handsignierten CDs teil. Teilnahmeberechtigt sind alle außer Ensemblemitgliedern der VolksMusicals. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mail bitte an office@volksmusicals.eu.

Viel Glück!

Und vielleicht sehen wir uns beim „WirtshausSpektakel ANNO 1516“ am 14. oder 15. März?
www.wirtshausspektakel.de

Ihre Sanni Risch

Ab sofort: „ANNO 1516“ – Bier in den HELL GETRÄNKEMÄRKTEN und der ALPENQUELLE zum Aktionspreis von 7,99 €

Ab sofort kann das exklusive „ANNO 1516“-Bier in nachfolgenden Getränkemärkten der HELL GETRÄNKEMÄRKTE gekauft werden:

  • Alpenquelle Utting, Diessener Str. 30, 86919 Utting 
  • Alpenquelle Buchloe, Schrannstraße 1, 86807 Buchloe 
  • Alpenquelle Ettringen, Germanen Str. 7, 86833 Ettringen 
  • Alpenquelle Bad Wörishofen, Zugspitzstraße 40, 86825 Bad Wörishofen 
  • Alpenquelle Markt Rettenbach, Gewerbestr. 20, 87733 Markt Rettenbach 
  • Alpenquelle Biessenhofen, Füssener Str. 17, 87640 Biessenhofen
  • Alpenquelle Hegge, Nestle Str. 17, 87448 Waltenhofen/Hegge 
  • Getränkeparadies Kissing, Kirchstr. 1, 86438 Kissing 
  • Getränkeparadies Pfersee, Droste-Hülshoff-Str. 1, 86157 Augsburg – Pfersee 15
  • Der Kaiser Immenstadt, Badeweg 5, 87509 Immenstadt 
  • Hell Getränkefachmarkt Mindelheim, Landsberger Str. 24, 87719 Mindelheim  

Darüber hinaus gibt es aktuell ein Gewinnspiel, bei dem Sie freien Eintritt zu einer der Vorstellungen des ”WirtshausSpektakel ANNO 1516®“ am 14. und 15. März 2014 gewinnen können. Mitmachen lohnt sich!

 

Bild

 

 

 

 

www.wirtshausspektakel.de

CD-Verlosung zum heutigen „Internationalen Tag der Muttersprache“

Mitmachen und gewinnen!

Zum heutigen „Internationalen Tag der Muttersprache“:

Die gesprochenen Texte meiner VolksMusical-Musiktheater werden stets im Dialekt der Aufführungsstätten geschrieben und verfestigen so den Regionalbezug der Produktionen. Nachfolgend ein Satz aus meiner ersten Produktion „HURLAHUTSCH | Die Sagen der Wilden Fräulein®“, die im Juli 2008 Weltpremiere feierte. HURLAHUTSCH war eine der Wilden Fräulein aus den Bergen und Wäldern des Hintersteiner Tales; demnach sprach sie Hintersteiner Dialekt. Nachfolgenden Satz sagte sie zu Jakob, einem Wilderer. Was heißt dieser auf Schriftdeutsch?

„ Jakob, i glöüb, du hôsch ebbas minders im Sinn. I gib der an güete Rôt: gông itt nüf – hosch de Adlar itt gheart? “

Übersetzen Sie mir bis zum 28.02.2014 den Satz ins Schriftdeutsche. Mit etwas Glück gewinnen Sie unter allen Einsendern eine der 5 brandneuen und handsignierten CDs von mir, die am 03.03.2014 auf den Markt kommt.

Lösungen bitte per eMail mit dem Stichwort „Dialekt“ an office@volksmusicals.eu

Teilnahemberechtigt sind alle außer Ensemblemitglieder der VolksMusical-Musiktheater. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

20140221-133521.jpg

Viel Glück!
Ihre Sanni Risch

[Weltpremiere 12. Juli 2008: „HURLAHUTSCH | Die Sagen der Wilden Fräulein®“ DIE Erfolgsproduktion vor ausverkauftem Haus. Musik + Produktion: Sanni Risch / Buch: Cornelia Beßler]

TRACKLISTING: Best of VolksMusicals Vol. 2 – Die schönsten Balladen

1.   Rat des Ramseers (Musik + Text: Sanni Risch)
2.   Einen Moment lang (Musik + Text: Sanni Risch)
3.   Wenn Du glaubst (Musik + Text: Sanni Risch)
4.   Intermezzo „Es ist Zeit“ (Musik: Sanni Risch, Text: Florian Bartl)
5.   Teufelskreis (Musik + Text: Sanni Risch)
6.   Mit dir gehe ich (Musik + Text: Sanni Risch)
7.   Angst schnürt mir die Kehle zu (Musik: Sanni Risch, Text: Cornelia Beßler)
8.   Neugier (Musik + Text: Sanni Risch)
9.   Froh, dass ich Dich hab’ (Musik + Text: Sanni Risch)
10.  Hurlahutschs Vision (Musik: Sanni Risch, Text: Cornelia Beßler)
11.  Intermezzo „Ich habe keine Angst“ (Musik + Text: Sanni Risch)
12.  Pars pro toto (Musik + Text: Sanni Risch)
13.  Es ist alles da (Musik + Text: Sanni Risch)
14.  BONUSTRACK: Ist da wer? (Musik + Text: Sanni Risch)

Erhältlich “Best of VolksMusicals Vol. 2 – Die schönsten Balladen” ab03.03.2014 im CD-Shop der VolksMusicals unter www.volksmusicals.eu sowie bei den online-Plattformen iTunes, AMAZON etc..